Weihnachtlicher Essig-Öl Kuchen

175g Zucker

150ml Haselnussöl

3 Eier verquirlt

175g gesiebtes Mehl

2TL Backpulver

3EL Kakaopulver gesiebt

6EL Weihnachtsbalsamessig / Orangen Balsamessig

2 Becher kalte Schlagsahne

etwas Zimt

wenig Zucker oder Vanillezucker

1/2TL geriebene Zitronenschale (unbehandelt) oder "Citro-Black"


Zubereitung:

Eine Springform (20cm) leicht mit Öl einfetten. Zucker und Haselnussöl in einer Schüssel locker schlagen. Unter Rühren nach und nach die verquirlten Eier zufügen. Mehl und Backpulver sorgfältig unterrühren. Die Mischung halbieren. Kakao und Schoko-Orangen-Zimt Balsamessig mit einer Hälfte verrühren. Die andere Hälfte mit Weihnachtsbalsamessig verrühren. Die Mischungen nach einander in die Backform geben. Im vorgeheizten Backofen bei 175° ca. 30 min backen. Den Kuchen auf einem Kuchengitter erkalten lassen. Die Sahne steif schlagen und dabei die Zutaten, Zimt, Zucker und Zitrone mit hineingeben. Die Sahne auf dem Kuchen verteilen.


Tipp:

Sie können alle Ihre Rührkuchen mit dem weitaus gesünderen Öl backen. Es eignet sich auch Olivenöl oder Kürbiskernöl dazu. Nehmen Sie 80% der angegebenen Menge Butter an Öl. Der Kuchen bleibt so über Wochen frisch und saftig!



Wir wünschen einen guten Appettit!

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen